Willkommen beim Patenschaftskreis Indien

Direkte Hilfe, die Hoffnung schenkt

Madhya Pradesh ist einer der ärmsten Bundesstaaten Indiens und eine der ärmsten Gegenden der Welt. Das Elend ist unbeschreiblich. Der Wohlstand erreicht diese Gegend nicht. Die Menschen leben dort noch immer in bitterster Armut in Hütten aus Kuhfladen und ohne Aussicht auf Besserung. 
Seit mehr als 40 Jahren hilft der Patenschaftskreis Indien e. V. Kindern in  Madhya Pradesh. Jedes Jahr verlassen ca. 200 Kinder unsere Boardings (Internatsschulen) – ausgestattet mit einem schulischen Abschluss – in eine bessere Zukunft. Ernährung, medizinische Versorgung und Kleidung sichern das Überleben der Kinder. Bildung sichert ihre Zukunft und die ihrer Familie. 
Bedürftigkeit ist das wesentliche Kriterium für die Aufnahme in ein Boarding.

Kinder aller Altersgruppen, ethnischen Minderheiten und Konfessionen leben dort zusammen. Sie essen, spielen und lernen gemeinsam. 

Die Arbeit des Patenschaftskreises Indien wird zum großen Teil durch ehrenamtliches Engagement und mit einem Minimum an bürokratischem Aufwand geleistet, denn wir wollen, dass möglichst jeder Cent direkt den Menschen in Indien zugute kommt. Die langfristige Hilfe unserer Paten und Spender sichert die Zukunft dieser Kinder.  Um ein Kind einen Monat in unseren Boardings mit Unterkunft, Bildung, täglich drei warmen Mahlzeiten und Medizin zu versorgen reichen schon 20 €! 

Mit Ihrer Spende bekommen die schwächsten Mitglieder der Gesellschaft eine Perspektive – die Kinder!

Wir waren beim RTL Spenden- Marathon 
2017 dabei!

Dank der Unterstützung durch die Help Alliance wurden wir in den Kreis der Projekte aufgenommen, die beim RTL-Spendenmarathon 2017 vorgestellt werden. Im Rahmen der Live-Sendung auf RTL berichtete Ralf Steuer am Freitag, dem 24.11., um 15 Uhr über unsere Arbeit in Indien.

Wir haben schon viel erreicht –

helfen Sie uns weiterhin Kinder in Indien zu unterstützen!

40 Jahre Patenschaftskreis Indien e.V.

Rubin Jubiläum