E-Infobrief September 2021

Corona-Situation bleibt weiterhin eine große Herausforderung

Die dramatische zweite Welle in Indien ist zwar zum Glück abgeklungen, aber die Neuinfektionen in den ländlichen Gebieten, also auch in unserem Hilfsgebiet, sind noch immer recht hoch. Aufgrund der niedrigen Alphabetisierungsrate sind viele Menschen nicht in der Lage, sich über die Gefahren der Corona-Pandemie und die Vorteile einer Impfung ein Bild zu verschaffen. Sie lehnen daher meist eine Impfung ab.

Lesen Sie hier den aktuellen E-Infobrief

Willkommen beim Patenschaftskreis Indien

Direkte Hilfe, die Hoffnung schenkt

Madhya Pradesh ist einer der ärmsten Bundesstaaten Indiens und eine der ärmsten Gegenden der Welt. Das Elend ist unbeschreiblich. Der Wohlstand erreicht diese Gegend nicht. Die Menschen leben dort noch immer in bitterster Armut in Hütten aus Kuhfladen und ohne Aussicht auf Besserung. 
Seit mehr als 40 Jahren hilft der Patenschaftskreis Indien e. V. Kindern in  Madhya Pradesh. Jedes Jahr verlassen ca. 200 Kinder unsere Boardings (Internatsschulen) – ausgestattet mit einem schulischen Abschluss – in eine bessere Zukunft. Ernährung, medizinische Versorgung und Kleidung sichern das Überleben der Kinder. Bildung sichert ihre Zukunft und die ihrer Familie. 
Bedürftigkeit ist das wesentliche Kriterium für die Aufnahme in ein Boarding.

Kinder aller Altersgruppen, ethnischen Minderheiten und Konfessionen leben dort zusammen. Sie essen, spielen und lernen gemeinsam. 

Die Arbeit des Patenschaftskreises Indien wird zum großen Teil durch ehrenamtliches Engagement und mit einem Minimum an bürokratischem Aufwand geleistet, denn wir wollen, dass möglichst jeder Cent direkt den Menschen in Indien zugute kommt. Die langfristige Hilfe unserer Paten und Spender sichert die Zukunft dieser Kinder.  Um ein Kind einen Monat in unseren Boardings mit Unterkunft, Bildung, täglich drei warmen Mahlzeiten und Medizin zu versorgen reichen schon 20 €! 

Mit Ihrer Spende bekommen die schwächsten Mitglieder der Gesellschaft eine Perspektive – die Kinder!

RTL-Moderator Wolfram Kons ist begeistert von unserer Arbeit

Im Vorfeld zum RTL-Spendenmarathon 2019 wurde immer wieder die Arbeit des Patenschaftskreis Indien als Beispiel für Hilfe, die ankommt gezeigt. Moderator Wolfram Kons ist begeistert von unserer Arbeit und reiste sogar in diesem Jahr mit Ralf Steuer nach Indien, um sich vor Ort ein Bild zu machen. Was er vor Ort erlebte übertraf, nach seinen Worten alles, was er erwartet hatte. Wir danken der RTL-Stiftung, der Help Alliance und den vielen anderen Spendern, die unsere Arbeit unterstützen.

Hier der gesamte „Guten Morgen Deutschland“ und in „Stars im Einsatz“.

Wir haben schon viel erreicht –

helfen Sie uns weiterhin Kinder in Indien zu unterstützen!

40 Jahre Patenschaftskreis Indien e.V.

Rubin Jubiläum